Heute findet statt
Heute sind keine Theoriestunden geplant
Gesamter Theorieplan
Willkommen bei der Fahrschule am Tor
Seit 1984 bieten wir moderne Technik, eine große Auswahl an Fahrzeugen und aktuell 16 Standorte an und zeichnen uns durch einen lockeren Umgang mit kompetenten Fahrlehrern aus.
Für uns gehören Schulung und Spaß zusammen, das heißt du kannst dich anmelden, einsteigen und wohlfühlen.
Theoriekurse
Als größte Fahrschule der Region bieten wir jeden Tag Theorieunterricht an! Und als digitale und moderne Fahrschule ist dein Theorieunterricht sowohl online wie auch in Präsenz möglich. Buche ihn einfach über dein Kundenportal!
Sonderthemen
Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten unseres Büros findest du unter Freiburg Ensisheimer sowie die telefonische Erreichbarkeit im Footer rechts unten!

Jede Filiale hat zudem eine Stunde vor Beginn der Theorie für Beratung und Anmeldung geöffnet. Dafür kannst du dich entweder an den Theoriezeiten im Theorieplan orientieren, oder auf jeder einzelnen Filial-Seite, die du in der Navigation findest.

Neueste Blog-Einträge
Damit du weißt, was es bei der Fahrschule am Tor Neues gibt haben wir ein Blog für dich eingerichtet. Hier die letzten drei Einträge:

Es ist offiziell und bestätigt durch das Verkehrsministerium:

Praktische Ausbildung ab 1. März 2021 wieder zulässig!

Am heutigen Freitag, den 26. Februar 2021, kam um 18.51 Uhr folgende Mail des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg „VM-Corona-Hinweise-ab-2021-03-01“.

Der Text lautet wie folgt:

Die Neunte Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung sieht neue Regelungen für den Betrieb der Fahrschulen vor.
Über diese möchten wir Sie bereits vorab informieren:

Ab 1. März 2021 ist der praktische Fahrschulunterricht wieder gestattet.
Die Fahrschulen müssen ein Hygienekonzept erstellen, welches für den praktischen Fahrschulunterricht eine Maskenpflicht vorsieht.
Solche Hygienekonzepte haben Fahrschulen schon bei den zwischenzeitlichen Öffnungen nach dem ersten Lockdown erarbeitet, so dass diese lediglich angepasst werden müssen.
Vorgeschrieben sind hierbei medizinische Masken oder ein Atemschutz, welcher die Anforderung der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar erfüllt.
Das Tragen solcher Masken ist auch bei der praktischen Fahrerlaubnisprüfung verpflichtend.
Der Theorieunterricht ist weiterhin ausschließlich online durchzuführen.
Die Änderung der Corona-Verordnung wird gerade erarbeitet, mit der Veröffentlichung ist vor dem
1. März zu rechnen. Dann sind detailliertere Auskünfte möglich bzw. werden auf den Seiten des Landes zu finden sein.

Mit freundlichen Grüßen
Christina Schultheiß
Referat 46: Verkehrsrecht, Verkehrssicherheit
Next ›
Unsere Filialen